Telefon +49 (0) 8532 921588

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1.
Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ili-Stoffe e.K., gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

Ihr Vertragspartner ist:

ili-Stoffe e.K.
Birndorf 1
94167 Tettenweis

Inhaberin: Inge Lidl  
HRA: 13048                                                           
USt.-Id.Nr.: DE128394456

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des Zahlungspflichtig Bestellen Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt durch eine von uns automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

Schreib- und Rechenfehler berechtigen uns zum Rücktritt.
Ein Rücktrittsrecht steht uns ebenfalls zu, wenn das bestellte Produkt nicht lieferbar ist.
Der bereits bezahlte Kaufpreis wird in diesen Fällen unverzüglich erstattet.

3. Lieferzeit, Warenverfügbarkeit

Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem OnlineShop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 1 - 5 Werktage.

Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Das gesetzliche Widerrufsrecht des Kunden (siehe Punkt 8 dieser Vertragsbedingungen) wird hiervon nicht berührt. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

4.  Preise und Zahlungsbedingungen

Sofern sich aus dem Angebot des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Endpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden gesondert angegeben.

Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

- das Bezahlen per PayPal
- das Bezahlen per Kreditkarte (VISA, MasterCard)
- das Bezahlen per Vorauskasse*
- das Bezahlen per Nachnahme**

*Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.
**Nur in Deutschland möglich. Bei Nachnahmelieferung entstehen zusätzlich zu den Versandkosten, weitere Kosten in Höhe von 7,30 Euro.

5. Liefer- und Versandbedingungen

Die Lieferung von Waren erfolgt via UPS und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal, die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift, maßgeblich. Eine Lieferung an ein Postfach oder eine Packstation ist nicht möglich.

Die Gefahr für Verlust und Beschädigung der Ware geht auf den Kunden über, sobald der Kunde die Lieferung erhalten hat, und zwar auch dann, wenn Teil-Lieferungen erfolgen.

Größere Sendungen können aus mehreren Paketen bestehen.

Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat.

Die Versandkosten betragen wie folgt:

 

Deutschland

Österreich

Polen

Dänemark

Bulgarien

Portugal

  

Niederlande

Kroatien

Finnland

Ungarn

Griechenland

  

Belgien

Slowakei

Frankreich

Rumänien

Irland

  

Tschechische Republik

Slowenien

 

Lettland

Italien

  

Luxemburg

  

Litauen

 

1 - 4 kg

6,90 €

11,80 €

18,90 €

20,50 €

24,00 €

27,30 €

5 - 7 kg

7,90 €

13,00 €

20,20 €

21,40 €

25,20 €

28,40 €

8 - 10 kg

8,90 €

14,20 €

21,10 €

22,50 €

26,30 €

29,50 €

12 - 14 kg

10,90 €

15,40 €

22,40 €

23,80 €

28,40 €

32,30 €

16 - 20 kg

12,70 €

18,70 €

26,10 €

27,70 €

33,20 €

38,50 €

22 kg

14,20 €

19,80 €

27,80 €

29,70 €

35,40 €

40,70 €

24 kg

15,00 €

21,00 €

29,20 €

31,40 €

37,50 €

42,80 €

26 kg

15,90 €

22,20 €

30,60 €

33,20 €

39,50 €

44,80 €

28 kg

16,50 €

23,50 €

32,10 €

35,00 €

41,60 €

46,90 €

30 kg

17,30 €

24,60 €

33,60 €

36,80 €

43,60 €

48,90 €

32 kg

20,20 €

26,00 €

35,30 €

39,40 €

45,90 €

51,70 €

34 kg

21,70 €

27,50 €

37,00 €

41,10 €

48,20 €

54,30 €

36 kg

22,90 €

29,10 €

38,70 €

42,90 €

50,50 €

57,10 €

38 kg

24,20 €

30,50 €

40,40 €

44,80 €

52,90 €

59,80 €

40 kg

25,50 €

32,10 €

42,30 €

46,60 €

55,10 €

62,50 €

42 kg

26,10 €

33,60 €

44,30 €

50,00 €

58,40 €

65,60 €

44 kg

26,90 €

35,20 €

46,90 €

53,20 €

61,60 €

68,70 €

46 kg

27,80 €

36,70 €

48,60 €

56,90 €

64,80 €

71,90 €

48 kg

28,50 €

38,10 €

50,60 €

59,60 €

68,10 €

74,90 €

50 kg

29,30 €

42,10 €

53,60 €

62,80 €

71,30 €

77,90 €

55 kg

30,00 €

46,00 €

58,00 €

68,70 €

77,60 €

83,60 €

60 kg

30,90 €

49,10 €

63,50 €

74,60 €

83,80 €

89,40 €

65 kg

31,60 €

53,00 €

67,20 €

80,50 €

90,00 €

95,20 €

70 kg

32,40 €

56,90 €

72,90 €

86,50 €

96,20 €

101,30 €

In manchen Gebieten kann ein Außengebietszuschlag anfallen, die Höhe der Versandkosten wird beim Bestellprozess angezeigt. 

Bei Nachnahmelieferung entstehen zusätzlich zu den Versandkosten, weitere Kosten in Höhe von 7,30 Euro. Dieser Service ist nur innerhalb Deutschland möglich.

6.  Musterbestellung

Wir versenden Muster in der Größe von ca. A4. Bei Musterbestellungen berechnen wir eine Servicepauschale von 5 € pro Muster. Mit der Musterlieferung erhält der Kunde einen Warengutschein über den Betrag der Servicepauschale von 5 €.

7. Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer behält sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

8.
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

ili-Stoffe e.K.
Birndorf 1
94167 Tettenweis
info@ili-stoffe.de
Tel.: +49(0)8532-921588
Fax: +49(0)8532-821586

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ausschluss - bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312 g Abs. 2 BGB nicht bei Verträgen − zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. abgeschnittene Meterware, Monogrammstickerei).

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten in Deutschland (Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren außerhalb Deutschlands) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

9. Sachmängelgewährleistung, Garantie

Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

10. Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

11. Farbabweichungen

Bitte beachten Sie, dass wir für Farbabweichungen zwischen den Fotos im Internet und der gelieferten Ware keine Haftung übernehmen.
Wir verweisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die Möglichkeit der Musterbestellung.
Handelsübliche Farbabweichungen und Abweichungen in der Struktur der Ware zwischen geliefertem Muster und gelieferter Ware beziehungsweise zwischen einzelnen Lieferungen sind unvermeidbar und begründen keinen Mangel.

12. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.